Stadtmarketing Echternach – Eng Gemeng a Bewegung!

Stadtmarketing Echternach – dies ist eine Initiative, die im September 2014 von der Stadt Echternach gemeinsam mit engagierten Bürgern und Unternehmern gestartet wurde. Anlass für dieses Pionierprojekt im Großherzogtum Luxembourg war die Erkenntnis, dass eine Profilierung von Echternach als Wirtschafts-, Einkaufs-, Tourismus- und Wohnstandort nur erreicht werden kann, wenn die verschiedenen Aktivitäten gebündelt, gezielt weiterentwickelt und professionell vermarktet werden.

Die Stadtmarketing-Initiative als Impulsgeber

Die Initiative Stadtmarketing Echternach will mit eigenen Projekten einen aktiven Beitrag zur offensiven Vermarktung der vorhandenen Angebote leisten und gleichzeitig mit neuen Angeboten die Anziehungskraft der Stadt stärken. Die Initiative versteht sich auch als Motor und Vordenker

  • für mittel- und langfristige städtebauliche Entwicklungen in Echternach,
  • für neue Formen der regionalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit,
  • für neue, innovative Angebote, mit denen Echternach neue Strahlkraft gewinnt.
Ziele der Initiative

Der Stadtmarketingprozess

Das Stadtmarketingkonzept Echternach wurde in einem intensiven Diskussionsprozess mit drei großen öffentlichen Foren, einer Bürgerbefragung und mehreren Gesprächsrunden mit Interessensvertretern über einen Zeitraum von 12 Monaten erarbeitet. Über 700 Bürger beteiligten sich an der schriftlichen Bürgerbefragung, jeweils 80 – 100 Bürger diskutierten in den drei Foren über die Perspektiven der eigenen Stadt.

Im Lenkungsausschuss, dem Comité de pilotage, das den Gesamtprozess beratend begleitet, wirken ca. 25 Interessensvertreter aus den Bereichen Einzelhandel, Industrie, Tourismus, Kultur, Jugend, Politik und Verwaltung mit. Das Präsidium, Bureau exécutif, setzt sich aus dem Bürgermeister der Stadt Echternach, Yves Wengler, dem Präsidenten des Syndicat du Tourisme, Raymond Becker, und dem Geschäftsführer der der Echternacher Verwaltungs- und Betreibervereinigung für Kultur & Kongress sowie Stadtmarketing & Wirtschaftsförderung TRIFOLION Echternach asbl., Ralf Britten, zusammen. Die Geschäftsführung der Initiative liegt ebenfalls bei der Verwaltungs- und Betreibervereinigung für Kultur & Kongress sowie Stadtmarketing & Wirtschaftsförderung.

Fachlich und organisatorisch begleitet wird das Projekt durch die CIMA Beratung + Management aus Köln.

Mein Stadtmarketing

Neuigkeiten vom Stadmarketing

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Baustellen-Webcam: Aktuelle Bilder des Projekts "Petite Marquise". Baustellen-Webcam: Aktuelle Bilder des Projekts "Petite Marquise"

Zurück